Close

FAQ

1. Wie werden die freien CHECK-Finanzberater*innen ausgewählt?

Für die Aus­wahl un­se­rer Finanzbe­ra­ter*innen legen wir Wert auf her­aus­ra­gen­de Ex­per­ti­se im nach­hal­ti­gen In­vest­ment, in der An­la­ge­be­ra­tung und dem Kon­zept der nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung. Sie tei­len au­ßer­dem un­se­re Vi­si­on von einer nach­hal­ti­gen Ge­sell­schaft und den Wil­len, so viel Geld wie mög­lich für diese Ent­wick­lung be­reit­zu­stel­len.

Alle un­se­re Fi­nanz­be­ra­ter *innen haben die Er­laub­nis zur Aus­übung ihrer Tä­tig­keit nach der Ge­wer­be­ord­nung (§ 34d Ver­si­che­rungs­ver­mitt­ler, Ver­si­che­rungs­be­ra­ter, §34f Fi­nanz­an­la­gen­ver­mitt­ler und/oder §34h Ho­no­rar-Fi­nanz­an­la­gen­be­ra­ter) und sind bei der IHK ent­spre­chend re­gis­triert. Die Re­gis­trie­rungs­nummer kannst Du bei der/dem je­wei­li­gen Finanzbe­ra­ter*in in Er­fah­rung brin­gen. Sie ar­bei­ten frei von großen Fi­nanz­häu­sern oder Ver­si­che­rungs­an­bie­ter*innen – auch von ver.de!

Die Finanzbe­ra­ter *innen ana­ly­sie­ren Deine Fi­nan­zen, er­stel­len für Dich einen Fi­nanz­plan und in­for­mie­ren Dich aus­führ­lich über Chan­cen und Ri­si­ken der nach­hal­ti­gen Geld­an­la­gen – schreibe Deinen Wunsch so genau wie möglich, damit sich die passende Finanzberater*in bei Dir melden kann.



2. Von wem werden die Finanzberater*innen bezahlt?

Grund­sätz­lich ma­chen Du und Dein/e Finanzbe­ra­ter *in nach dem CHECK mit­ein­an­der aus, wie ihr wei­ter zu­sam­men ar­bei­tet. ver.de schlägt Dir vor, dass Du lang­fris­tig auf Ho­no­rar­ba­sis mit Dei­ner / Dei­nem Fi­nanz­be­ra­ter *in zu­sam­men ar­bei­test. Ho­no­r­ar­be­ra­tung be­deu­tet, dass Du den/die Be­ra­ter *in pro Be­ra­tungs­ein­heit be­zahlst.

Al­ler­dings könnt ihr auch nach dem CHECK ver­ein­ba­ren, auf Pro­vi­si­ons­ba­sis wei­ter zu­sam­men zu ar­bei­ten. Das heißt, dass Du erst bei Ab­schluss einer Ver­si­che­rung oder einer Geld­an­la­ge den/die Finanzbe­ra­ter *in be­zahlst – indem er/sie an den Kos­ten für die Ver­si­che­rung be­tei­ligt wird. Soll­tet ihr euch für ein Pro­vi­si­ons­mo­dell ent­schei­den, legen die Finanzbe­ra­ter *innen Dir die Pro­vi­si­on offen dar.

Bedenke, dass eine ökofaire Finanzberatung eine geldwerte Leistung ist und nicht umsonst sein kann. 

ver.de ist noch kein Versicherungsunternehmen und darf sich noch nicht als Versicherungsunternehmen oder Versicherung bezeichnen. Dies setzt einen Kapitalnachweis von 3,5 Mio. EUR und eine Zulassung durch die BaFin voraus.




3. Wie ist der Ablauf einer nachhaltige Finanzberatung?

Zu­nächst macht Dein/Deine Fi­nanz­be­ra­ter*in mit Dir eine in­di­vi­du­el­le Fi­nanz­ana­ly­se: Wel­che Le­bens­plä­ne hast Du? Was ist Dein Ziel beim Geld an­le­gen? Wel­che Geld­an­la­gen und Fi­nanz­pro­duk­te pas­sen zu Dei­nen Zie­len? Da­nach checkt der/die Finanzbe­ra­ter *in Deine vor­han­de­nen Fi­nanz­pro­duk­te auf Nach­hal­tig­keit, und zeigt Dir, wie Du Dein Geld sinn­voll an­le­gen kannst. 

Auf die­ser Grund­la­ge sucht er/sie wei­te­re oder an­de­re nach­hal­ti­ge Geld­an­la­gen her­aus, und emp­fiehlt Pro­duk­te für Al­ters­vor­sor­ge, Ren­ten­ver­si­che­rung, Ak­ti­en­fonds, Mi­kro­kre­di­te, etc. Wenn Du Dich für eine An­la­ge­form ent­schie­den hast, schließt der/die Fi­nanz­be­ra­ter *in sie für Dich ab und küm­mert sich im wei­te­ren Ver­lauf um das Mo­ni­to­ring und die Pfle­ge der An­la­ge. 

Wich­tig: All dies pas­siert nicht in der Erst­be­ra­tung. Eine Um­stel­lung Dei­ner Geld­an­la­ge kos­tet Zeit und er­for­dert eine wei­te­re Zu­sam­men­ar­beit mit Dei­ner Finanzbe­ra­te­rin oder Dei­nem Finanzbe­ra­ter.





4. Wieso kostet ein Versicherungscheck oder Finanzcheck etwas?

Der ver.de CHECK ist eine Dienst­leis­tung, die nach­hal­ti­ge An­le­ger*innen und Be­ra­ter*innen zu­sam­men führt. Wie hin­ter jeder Dienst­leis­tung steck auch hin­ter dem CHECK eine Menge Ar­beit, die wir fair be­zah­len möch­ten. Lang­fris­tig sind die Fi­nanz- und Ver­si­che­rungs­be­ra­tung und Vermittlung geld­wer­te Leis­tungen, wie jede andere Be­ra­tungs­leis­tung auch. Die Finanzbe­ra­ter*innen wer­den Dir ihren je­wei­li­gen Stun­den­satz oder ihre sonstigen Konditionen im Rah­men des CHECK nen­nen, falls Du über den CHECK hin­aus Be­ra­tungs­be­darf hast oder Vermittlungen wünschst.


5. Welche Versicherungen checkt ver.de check für mich?

Un­se­re Finanz­be­ra­ter*innen de­cken die ge­sam­te Ver­si­che­rungs­land­schaft ab. Je ge­nau­er Du uns bei der Be­an­tra­gung Dein An­lie­gen schil­derst, desto bes­ser kön­nen wir den/die pas­sen­den Finanz­be­ra­ter*in aus­wäh­len. Die Finanzbe­ra­ter *innen kön­nen so auf Deine in­di­vi­du­el­len Fra­gen ein­ge­hen.

Die am häu­figs­ten bei uns an­ge­frag­ten Ver­si­che­run­gen sind: Le­bens­ver­si­che­rung, Kran­ken­ver­si­che­rung, Un­fall­ver­si­che­rung oder Be­rufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung, Haft­pflicht­ver­si­che­rung, Haus­rat­ver­si­che­rung, Elek­tro­nik­ver­si­che­rung, In­halts­ver­si­che­rung, KFZ-Ver­si­che­rung und Fahr­rad­ver­si­che­rung.

ver.de ist noch kein Versicherungsunternehmen und darf sich noch nicht als Versicherungsunternehmen oder Versicherung bezeichnen. Dies setzt einen Kapitalnachweis von 3,5 Mio. EUR und eine Zulassung durch die BaFin voraus.


6. Gibt es in Deutschland überhaupt nachhaltige Banken und Versicherungen?

Nach­hal­ti­ge Ban­ken wer­den auch ethi­sche Ban­ken oder Öko­ban­ken ge­nannt. Nach­hal­ti­ge Ban­ken in Deutsch­land sind deut­lich wei­ter als die Ver­si­che­run­gen: Es gibt die GLS Bank, die Tri­odos Bank, die Um­welt­bank und die Ethik­bank, um nur vier ethi­sche Ban­ken zu nen­nen.

Bei den Ver­si­che­run­gen gibt es nur ei­ni­ge deut­lich klei­ne­re, ei­ni­ger­ma­ßen nach­hal­ti­ge An­bie­ter. Sie füh­ren meist nur ein oder zwei Ver­si­che­rungs­pro­duk­te. Die meis­ten so­ge­nann­ten grü­nen Ver­si­che­run­gen sind Mar­ken der her­kömm­li­chen An­bie­ter*innen, und damit und nur sehr be­schränkt nach­hal­tig. Die gro­ßen An­bie­ter*innen haben zudem fonds­ge­bun­de­ne Le­bens­ver­si­che­run­gen, in­ner­halb derer ein nach­hal­ti­ger Fonds ge­wählt wer­den kann. Un­se­re Finanzbe­ra­ter*innen ver­mit­teln das Beste, was es auf dem deut­schen Markt der­zeit gibt. Das Gute: Nach­fra­ge stei­gert An­ge­bot! 

ver.de ist noch kein Versicherungsunternehmen und darf sich noch nicht als Versicherungsunternehmen oder Versicherung bezeichnen. Dies setzt einen Kapitalnachweis von 3,5 Mio. EUR und eine Zulassung durch die BaFin voraus.


WEITERE FRAGEN?

Du erreichst uns telefonisch unter 089 21552480 (ggf. Anrufbeantworter) oder unter kontakt@ver.de.